Avocado Pistazien Kuchen

Wer sagt, dass Grün nicht süß sein kann? Diese leckere Avocado beweist das Gegenteil!

Zutaten

Zutaten
Portionen:
g
Butter
g
Mehl (Typ 405)
Avocado
EL
Zitronensaft
g
Granulierter Zucker
TL
Vanillezucker
TL
Salz
Eier
TL
Backpulver
g
Gemahlene Mandeln
ml
Milch
g
Pistazien
g
Puderzucker
EL
Limettensaft

Zubereitung

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen und einen Backdeckel (25 cm lang) gut einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Halbieren Sie die Avocado der Länge nach und entfernen Sie den Kern. Entfernen Sie das Fruchtfleisch aus der Schale. Mit dem Zitronensaft in eine Küchenmaschine geben und alles gut pürieren (Tipp: Je weicher die Avocado, desto intensiver die Farbe des Kuchens. Deshalb sollten Sie im Laden den Drucktest machen und sehen, wie weit die Avocado beim Eindrücken nachgibt. Sollte die Farbe am Ende nicht grün genug sein, können Sie natürlich mit Lebensmittelfarbe nachhelfen. Je frischer die Avocado, desto heller die Farbe!).
  3. Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Prise Salz mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  4. Rühren Sie die Eier nacheinander ein und verrühren Sie sie sorgfältig.
  5. Mischen Sie das Mehl, das Backpulver und die Mandeln.
  6. Rühren Sie abwechselnd die Mehlmischung, das Avocadopüree und die Milch ein.
  7. Den Teig in den Backdeckel füllen und glattstreichen.
  8. Backen Sie den Kuchen für 60-70 Minuten. Wenn der Kuchen zu braun wird, decken Sie ihn mit einem Stück Alufolie ab.
  9. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Drahtgitter abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form fallen lassen.
  10. Für die Glasur: Puderzucker und Limettensaft glatt rühren
  11. Bedecken Sie den Kuchen mit der Glasur, oder lassen Sie sie einfach selbst laufen. Mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen und einen Backdeckel (25 cm lang) gut einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Halbieren Sie die Avocado der Länge nach und entfernen Sie den Kern. Entfernen Sie das Fruchtfleisch aus der Schale. Mit dem Zitronensaft in eine Küchenmaschine geben und alles gut pürieren (Tipp: Je weicher die Avocado, desto intensiver die Farbe des Kuchens. Deshalb sollten Sie im Laden den Drucktest machen und sehen, wie weit die Avocado beim Eindrücken nachgibt. Sollte die Farbe am Ende nicht grün genug sein, können Sie natürlich mit Lebensmittelfarbe nachhelfen. Je frischer die Avocado, desto heller die Farbe!).
  3. Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und die Prise Salz mit einem Handrührgerät cremig rühren.
  4. Rühren Sie die Eier nacheinander ein und verrühren Sie sie sorgfältig.
  5. Mischen Sie das Mehl, das Backpulver und die Mandeln.
  6. Rühren Sie abwechselnd die Mehlmischung, das Avocadopüree und die Milch ein.
  7. Den Teig in den Backdeckel füllen und glattstreichen.
  8. Backen Sie den Kuchen für 60-70 Minuten. Wenn der Kuchen zu braun wird, decken Sie ihn mit einem Stück Alufolie ab.
  9. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Drahtgitter abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form fallen lassen.
  10. Für die Glasur: Puderzucker und Limettensaft glatt rühren
  11. Bedecken Sie den Kuchen mit der Glasur, oder lassen Sie sie einfach selbst laufen. Mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Das könnte dir auch schmecken

Birne Kefir Schale

Karamellisierte Apfel-Blondies

Erdnussbutter Schoko Cookies

WE believe in

Real food
Real people
Real Life

ABONNIERE DEN BITERY NEWSLETTER

1 Schritt 1
keyboard_arrow_leftPrevious
NächsteTastatur_pfeil_rechts
FormCraft - WordPress-Formularerstellung

Finde zuerst heraus, was in der Küche los ist.

Speichern Sie Ihre Lieblingsrezepte. Erstellen Sie hier ein Konto.

Suche

Anmeldung

Registrieren

Ihre persönlichen Daten werden verwendet, um Ihre Erfahrung auf dieser Website zu unterstützen, den Zugang zu Ihrem Konto zu verwalten und für andere Zwecke, die in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben sind.